Hauptinhalt

Seit einigen Tagen hängen im hinteren Bereich der einzelnen Kirchen die im Institutionellen Schutzkonzept angekündigten Kummerkästen. Sie sind gut zu erkennen an den orangefarbenen „Aufklebern“ und bieten die Möglichkeit, sich zu äußeren, wenn man den direkten Kontakt im Gespräch nicht möchte oder aus unterschiedlichen Gründen nicht suchen kann oder es nicht ratsam erscheint, besonders im Zusammenhang mit sexualisierter Gewalt.

Die Kästen werden einmal im Monat von der Präventionsfachkraft geleert, für dringende Fälle ist ihre Handynummer dort angegeben (Eine Liste mit Ansprechpartnern hängt in der Nähe.).

Sie wird Ihre Anliegen und Beschwerden, vielleicht auch Ihre Anregungen lesen, bearbeiten und entsprechend weiterleiten.

Damit Sie auch direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann, sollten Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer vermerken.

 

Fasten ist Leben, von Natur her, von Gott geprägtes Leben. Es geht in dieser (Heil) Fastenwoche vom 08.-12.04.2019 um ein ganzheitliches Fasten für Leib, Geist und Seele; es ist eine Starthilfe zur Umkehr, eine Einkehr bei sich selbst, ein sich einlassen auf Mitmenschen und auf Gott. Unsere (Heil) Fastenwoche mit täglichem Treffen ist eine Einladung, aufmerksam zu werden, in sich selbst hineinzuhören, anderen zuzuhören, zu danken und zu beten. Zu einem Einführungsabend treffen wir uns am 04.04.2019, um 19 Uhr, im Johanneshaus (1. Etage Versammlungsraum). Nur wer an diesem Informationsabend teilnimmt, kann an der Heilfastenwoche teilnehmen. Leitung: Karla Staab & Diakon Rudolf Schmitz

 

St. Johann Baptist freitags 17.45 Uhr ab 08.03.2019

St. Konrad jeden Dienstag 18.00 Uhr ab 12.03.2019

St. Mariä Himmelfahrt freitags 17.15 Uhr ab 08.03.2019

St. Marien jeden Freitag 17.15 Uhr ab 08.03.2019

St. Pius X. jeden Freitag 16.00 Uhr ab 08.03.2019