Hauptinhalt

14 ältere Messdiener und Messdienerinnen fahren am Sonntag nach Rom und nehmen an der Ministrantenwallfahrt unseres Erzbistums mit unserem Erzbischof teil. 2400 Jugendliche machen sich auf den Weg.

Das Motto dieser Ministrantenwallfahrt lautet „Felsenfest“. Im Evangelium hören wir, dass es nicht auf materiellen Besitz ankommt, sondern dass der Glaube an Gott Sicherheit, festen Halt und Orientierung gibt. Der Glaube an Jesus und die Gemeinschaft der Glaubenden können zu einem felsenfesten Fundament für das Leben werden.

Wir wünschen unseren jugendlichen Wallfahrern diese Erfahrung auf der Reise und in Rom und werden sie im Gebet begleiten.

 

Der Entwurf (noch formlos und ohne Anhang) des Institutionellen Schutzkonzepts für unseren Kirchengemeindeverband Barmen-Nordost zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ist fertig.

Zu Ihrer Information liegen ab sofort Exemplare in den Pfarrbüros und Büchereien von St. Johann Baptist und St. Marien zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Einsicht aus.

Ein wichtiger Teil im umfangreichen Anhang dieses Konzepts ist der Verhaltenskodex(VK) des Kirchengemeindeverbandes, eine Orientierungshilfe für ein adaequates Verhalten im Umgang miteinander und den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen. Er enthält verbindliche und konkrete Regeln z.B. zum rechten Verhältnis von Nähe und Distanz, zur Beachtung der Intimsphäre und zu angemessener Sprache und Wortwahl. Jede/r hauptamtliche Mitarbeiter/in und jede/r ehrenamtlich Tätige muss spätestens ab 1.1.2019 diesen Kodex unterschreiben. Das ist neben der Präventionsschulung und dem Erweiterten Führungszeugnis Voraussetzung für eine Mitarbeit im Kirchengemeindeverband. Der Kodex wurde vervielfältigt. Exemplare zur Mitnahme liegen ebenfalls in den genannten Pfarrbüros und Büchereien und außerdem im hinteren Bereich der Kirchen an den einzelnen Kirchorten bereit.

Bei Fragen, Korrektur- oder Ergänzungsvorschlägen wenden Sie sich bitte per Email an Frau Staab

(Präventionsfachkraft) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Natürlich wissen wir es! Oder weiß ich zwar sehr viel über ihn, aber kenne ihn eigentlich nicht persönlich.

„Wer ist Jesus?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich der Alpha-Kurs am kommenden Donnerstag um 19.30 Uhr im Berliner Plätzchen, Berliner Str. 173 / Ecke Langobardenstr.

Dieser Abend will helfen, über das Wissen über Jesus hinaus die persönliche Beziehung zu Jesus zu vertiefen oder vielleicht auch erst einmal zu entdecken.

Weitere Themen des Kurses sind:

18.10.: Was gibt mir Gewissheit im Glauben?

25.10.: Warum und wie bete ich?

08.11.: Wie kann man die Bibel lesen?

15.11.: Wie führt uns Gott?

22.11.: Wie widerstehe ich dem Bösen?

29.11.: Warum mit anderen darüber reden?

06.12.: Heilt Gott auch heute noch?

13.12.: Welchen Stellenwert hat die Kirche?

Fragen zum Alpha-Kurs beantwortet Pfarrer Lemke.

 

Kirchenvorstandswahlen

Die Wählerverzeichnisse für die am 17./18. November stattfindenden Kirchenvorstandswahlen liegen von Sonntag, dem 14. Oktober 2018 bis einschließlich Sonntag, dem 21. Oktober 2018 zu den üblichen Bürozeiten in unserem Pastoralbüro in der Normannenstr. zur Einsicht der Wahlberechtigten aus; außerdem am Freitag zwischen 10 und 12 Uhr in den Büros St. Konrad und St. Marien. Wenn Sie Einsicht nehmen wollen, lassen Sie sich bitte einen Termin geben.

Einsprüche gegen die Wählerliste sind während der Auslegungsdauer unter Angabe der Gründe einzulegen. Nach Ablauf der Auslegungsfrist sind Einsprüche nicht mehr zulässig. Zur Erhebung des Einspruchs ist jedes wahlberechtigte Mitglied der Kirchengemeinde berechtigt.

 Ebenfalls hängen in der Zeit vom 13. Oktober bis zum 18. November die Vorschlagslisten für die Kandidaten der Kirchenvorstandswahl in den Kirchen aus. Ergänzungsvorschläge zur Wahlliste mit Unterschriften von mindestens 20 Wahlberechtigten können noch bis zum 27. Oktober im Pastoralbüro zu Händen der Wahlausschüsse eingereicht werden.